ICH L(I)EBE HOCKEY

Logo sv-gau-algesheim

SVGA Hockey

Derbysieg und U12 Meister!

GAU-ALGESHEIM (pge). Einen überaus erfolgreichen Sonntag erlebte Dominique Fleischhauer mit seinen beiden von Ihm trainierten Mannschaften der Sportvereinigung Gau-Algesheim (SVGA). Zunächst führte der Hockey-Trainer die Damenmannschaft zum souveränen 3:0 (1:0)-Derbysieg gegen die TSG Heidesheim, bevor er das männliche U-12 Verbandsliga-Team zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft führte.

Zunächst stand der Drittligatorhüter des TSV SCHOTT Mainz an der Seitenlinie des ersten Damen-Nachbarschaftsduells in der Vereinsgeschichte und bewies seine Trainerqualitäten. In der ersten Halbzeit hatten die Gau-Algesheimerinnen zunächst Schwierigkeiten sich gegen das sehr engmaschige Defensivkonzept der Gäste Torchancen zu erarbeiten. Anna Velden nutzte eine der wenigen Gelegenheiten nach einem schönen Steckpass von Saadet Czapaski. „In der Pause haben wir besprochen das Spielfeld deutlich breiter zu machen, um so mehr Freiräume für uns nutzen zu können“, berichtete der 21-Jährige von seiner Halbzeitansprache. Die SVGA kam spielerisch deutlich verbessert aus der Pause, erarbeitete sich zahlreiche Chancen wie dem Pfostentreffer von Lea Schön, die wiederum Czapaski zum 2:0 auflegte. Den Endstand erzielte wiederum Velden in der 52. Minute. „In der zweiten Hälfte haben die Mädels wirklich ein tolles Hockey gespielt, waren sehr dominant und haben selbst wenig zugelassen“, lobte Fleischhauer. Die seltenen TSG-Chancen waren wiederum sichere Beute von Clara Schmidt.

An Nachmittag trafen sich am Sportpark Binger Straße die vier besten männlichen U 12 Verbandsliga-Teams in Rheinland-Pfalz. Nachdem die Mannschaften jeweils mit beeindruckenden Bilanzen (die SVGA gewann beispielsweise ihre Spiele mit 56:1 Toren) durch die Vorrunden marschierten, freuten sich die Nachwuchskräfte nun auf Spiele auf Augenhöhe. Im Halbfinale zeigten die Gau-Algesheimer Talente wie gut sie bereits technisch und taktisch ausgebildet sind. „Unseren Jungs hat es sehr geholfen, dass viele von ihnen sich häufig gegen zwei Jahre ältere Gegenspieler messen“, erklärt Fleischhauer die bemerkenswerte abgeklärte Spielweise seiner Mannschaft. Die Gau-Algesheimer gingen durch Leonard Bohr, Samy Michel und Tim Kaiser 3:0 in Führung, der Anschlusstreffer des Dürkheimer HC sollte nur noch Ergebniskorrektur sein. Im Finale wartete die TG Worms, die durch Treffer von Bohr und Kaiser besiegt wurde. SV-Keeper Levi Klein konnte sich dabei mehrfach auszeichnen und hielt sein Tor sauber. Als Belohnung für den Meistertitel winkt den Gau-Algesheimer in der kommenden Saison die Teilnahme in der Oberliga. In dieser will Fleischhauer seine Talente dem nächsten Schliff verleihen und dafür sorgen, dass möglichst viele Nachwuchsspieler im Aktiven-Bereich ankommen. In diesem sollen seine Spieler dann im Idealfall sogar ohne seine Halbzeitansprache an ihre Bestleistung herankommen.

zurück

Vereins-Kollektion

Unsere Spielkleidung beziehen wir über Hockeyshop.de.

Informationen über Auswahl, Preise und Bestellvorgang findet ihr Hier

Trainingszeiten

Unsere Kinder / Jugendliche trainieren

in der Feldsaison (April - Oktober) Mittwoch ab 16:15 Uhr und Donnerstag ab 16:15 Uhr

und

in der Hallensaison (Nov. - März) für die Minis Montags ab 16:00 Uhr in Appenheim, andere Altersgruppen Mittwochs ab 16:15 Uhr und Freitags ab 17:00 Uhr.

Schaut einfach unter der Rubrik  Jugend, dort findet ihr alle weiteren Informationen.

 

 

Schnuppertraining

Ihr möchtet unseren besonderen Sport mal ausprobieren?
Dann schaut doch einfach mal in einer Trainingseinheit vorbei!

Nähere Informationen findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.
Zum Training solltet ihr Sportbekleidung und ausreichend Wasser mitbringen - den Rest bekommt ihr von uns

Wir freuen uns auf euch! 

Fridolin von Schlenzi

Euer Fridolin von Schlenzi

 

Kontakt

Du hast Fragen?
Du möchtest noch weitere Informationen? 

Dann melde Dich einfach bei uns - Wir freuen uns !            

Du fragst - Wir antworten