ICH L(I)EBE HOCKEY

Logo sv-gau-algesheim

SVGA Hockey

Damenspieltag in Frankenthal

Damen punkten vierfach in Frankenthal

von Philipp Germeroth

FRANKENTHAL (pge). Den Hockeydamen der SV Gau-Algesheim ist ein starker Auftakt in das neue Jahr gelungen. Beim Verbandsligaspieltag in Frankenthal feierten die Rheinhessinnen einen 7:0-Kantererfolg über den SC Idar-Oberstein und waren auch beim 1:1 gegen die TSG Neustadt die dominierende Mannschaft. „Ein super Auftritt meiner Mädels, die einige Widerstände erfolgreich gemeistert haben und sich von Spieltag zu Spieltag weiterentwickeln,“ lobte Corc Basmacioglu. Der 43-Jährige spielte darauf an, dass den Gau-Algesheimerinnen in den vergangenen Wochen kaum Hallenzeiten zum Trainieren zur Verfügung standen und sie zudem auf ihre Torfrau Amelie Sarg verzichten mussten. Stattdessen stattete der SV-Trainer Stephanie Eckert als sechste Feldspielerin als eine Art Libero mit Torhüterrechten aus, die zusammen mit Susanne Linck und Tamara Zeller eine äußerst stabile Abwehrkette bildete. „Wir haben es taktisch hervorragend gemacht“, urteilte Basmacioglu. „Unsere Angriffsreihe hat mit einem engen Block die meisten Bälle direkt abgefangen und wenn die Gegnerinnen den Bandenball wählten, fing die Abwehr die Bälle ab.“ Dies führte dazu, dass sich die erste Begegnung nahezu ausnahmslos in der Idar-Obersteiner Hälfte abspielte. Ein Dreierpack gelang dabei SV-Kapitänin Lea Schön. Barbara Hlawatschek traf doppelt, während Eva Brill und Ann-Kathrin Munser jeweils einmal erfolgreich waren. War gegen das Schlusslicht die mäßige Eckenausbeute noch zu verkraften, haderten die Gau-Algesheimerinnen damit, dass sie gegen die TSG Neustadt durch Hlawatschek ebenfalls nur eine von fünf Strafecken im gegnerischen Tor unterbrachten. „Bei Standardsituationen müssen wir uns unbedingt noch verbessern, da diese in engen Spielen häufig den Unterschied ausmachen“, stellte Basmacioglu fest. Auch in diesem Spiel erarbeiteten die Gau-Algesheimerinnen ein klares Chancenplus, darunter ein von Eva Brill vergebener 7-Meter-Ball. „Natürlich hätten wir auch hier gerne die drei Punkte mitgenommen“, so der SV-Trainer. „Jedoch war es eine bemerkenswerte Leistung, dass wir so wenig Torchancen zugelassen haben und damit den Ausfall unserer Torhüterin kompensieren konnten.“ Am kommenden Spieltag am 03.02. in Neustadt kommt es bereits zum Rückspiel gegen die TSG, zudem treffen die Gau-Algesheimerinnen auf den Tabellenführer aus Frankenthal.

SV Gau-Algesheim: Linck, Eckert, Hlawatschek (3), Munser (1), Schön (3), Zeller, Brill (1).

 

 

 

zurück

Vereins-Kollektion

Unsere Spielkleidung beziehen wir über Hockeyshop.de.

Informationen über Auswahl, Preise und Bestellvorgang findet ihr Hier

Trainingszeiten

Unsere Kinder / Jugendliche trainieren

in der Feldsaison (April - Oktober) Mittwoch ab 16:15 Uhr und Donnerstag ab 16:15 Uhr

und

in der Hallensaison (Nov. - März) für die Minis Montags ab 16:00 Uhr in Appenheim, andere Altersgruppen Mittwochs ab 16:15 Uhr und Freitags ab 17:00 Uhr.

Schaut einfach unter der Rubrik  Jugend, dort findet ihr alle weiteren Informationen.

 

 

Schnuppertraining

Ihr möchtet unseren besonderen Sport mal ausprobieren?
Dann schaut doch einfach mal in einer Trainingseinheit vorbei!

Nähere Informationen findet ihr auf den Seiten der einzelnen Mannschaften.
Zum Training solltet ihr Sportbekleidung und ausreichend Wasser mitbringen - den Rest bekommt ihr von uns

Wir freuen uns auf euch! 

Fridolin von Schlenzi

Euer Fridolin von Schlenzi

 

Kontakt

Du hast Fragen?
Du möchtest noch weitere Informationen? 

Dann melde Dich einfach bei uns - Wir freuen uns !            

Du fragst - Wir antworten